Donnerstag, 22. Januar 2015

Finde das richtige Schnittmuster-ein Ottobre Nähprojekt

Wer von euch schon mal eine Ottobre Zeitschrift in der Hand hatte, weiß wie die Schnittmuster dort aussehen. Mehrere auf einem Blatt und erstmal muss man das richtige suchen. Dann noch auf den richtigen Linien bleiben. Ach schon ganz schön schwer.


Doch nach ein paar Mal falsch abbiegen, hatte ich alle Teile zusammen und es ging los.
Aber mit der kurzen Anleitung baute ich mir gekonnt noch ein Fehler ein. Anstatt die Tasche in die Naht zu setzen wo sie jetzt ist, habe ich sie erst in die dahinter gesetzt.
Ergebnis: Kleid zu eng und Sitz ging gar nicht. Oh, was für ein Graus. Die ganze Mühe umsonst. Doch nachdem ich mir die Orginalfotos nochmal angeschaut habe, stellte ich mein Fehler fest, Nun hieß es alles nochmal auftrennen und als ich dieses korrigiert hatte, saß das Kleid toll und wurde gleich zu einem Geburtstag ausgeführt.
Der Schnitt ist aus der Ottobre 5/2011 und sollte eigentlich aus Jeans genäht werden, doch ich habe Jersey genommen. Werde es vielleicht auch noch mal in Jeans nähen, den die Mühe hat sich echt gelohnt.




Wer wollte mal wieder mit aufs Bild. Der Ares.


Damit geht´s ab zu RUMS. 

Dienstag, 13. Januar 2015

Zurück aus der Weihnachts-/Winterpause.

Hier war es in den letzten Wochen sehr ruhig. Das lag daran, dass es so viel zu tun gab.
Erst mussten Weihnachtsgeschenke genäht werden. Dann noch zwei Schürzenkleider und dann ging es in die Vorbereitung für noch einige andere Nähprojekte.

Die Weihnachtsgeschenke möchte ich euch jetzt zeigen, da sie nichts mit Weihnachten zu tun haben sondern den ganzen Winter genutzt werden können. Ok bei dem Wetter kann man nicht unbedingt von Winter sprechen aber was soll´s. Dann haben wir halt Winter mit +10 Grad und warmen Wind.
Die Anleitung habe ich bei Living at Home gefunden und ich bin einfach begeistert davon. So entstanden 50 winterliche Sterne.
Genug der Worte jetzt gibt es Bilder. Hier eine kleine Entstehungsgeschichte in Bildform.

 




Mit diesen winterlichen Sternen geht es zu Sternenliebe und zum Creadienstag.