Montag, 26. Mai 2014

Heute möchte ich euch ein leckeres Rezept passend zur Erdbeerzeit vorstellen.


So eine Schale mit Erdbeeren ist schon was leckeres, aber Finger weg, damit wird gebackt.
Nämlich ein...

Erdbeer Crumble

Ich liebe Crumble. Man kann so schnell was leckeres zaubern aus den unterschiedlichsten Früchten und man brauch nur die Früchte und Streusel. Für jede Jahreszeit ist was dabei und da die Erdbeerzeit ran ist, gibt es einen Erdbeer Crumble.

Zutaten: 

500g Erdbeeren
25g Zucker (außerhalb der Saison wenn die Erdbeeren nicht ganz so süß sind kann 50g Zucker ran)
Mark einer 1/4 Vanilleschote

100g weiche Butter
100g brauner Zucker
150g Mehl
100g Mandelblätter

Anleitung:

Als erstes die Erdbeeren putzen, schnippeln und in eine Auflaufform geben. Weißer Zucker und Mark der Vanilleschote drüber verteilen und umrühren.


Nun geht´s an die Streusel. Butter, brauner Zucker, Mehl und Mandelblätter in eine Schüssel geben und verrühren. Am besten geht dies, in dem ihr den Teig per Hand zu Streusel verarbeitet. 
Nun gebt ihr die Streusel über die Erdbeeren und schon geht´s ab in den Ofen. 


Das ganze backt ihr jetzt ca 30 min bei 190°C Umluft bis die Streusel schön goldbraun sind. Ihr könnt den Crumble auch länger drin lassen, je nachdem wie ihr es mögt.



Ihr könnt das ganze nun Warm oder Kalt genießen. Vanilleeis passt auch super dazu. Bei uns gab es das am nächsten Tag als Nachtisch direkt aus der Auflaufform und war innerhalb von Minuten weg^^


So und damit geht das Rezept jetzt ab zu Tastesheriff. Wollte ihr noch mehr Erdbeerrezepte, dann schaut dort vorbei. Jeden Monat sammelt Clara dort tolle Rezepte und diesen Monat Rezepte zu Erdbeeren. 


Freitag, 23. Mai 2014


Heute möchte ich euch ein Ebook vorstellen, welches ich schon eine Weile habe.
Das Ebook ist von Rosarosa und hört auf den Namen "BigFeli".
 Es handelt sich hierbei um eine Tunika die sehr variabel ist. Man kann sie als Oberteil oder als Kleid tragen. Langarm, Kurzarm oder ohne Ärmel. Mit oder ohne Taschen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Ich selbst bevorzuge sie ohne Ärmel, da ich gern ärmellos trage.
Habe jetzt 4 Oberteile und 1 Kleid genäht. 3 sind noch in Arbeit. Bei allen habe ich Jersey genommen und was soll ich sagen ich liebe sie einfach^^

Hier haben wir die 4 Oberteile




 Und hier ist das etwas längere Kleid.

Mittwoch, 14. Mai 2014

Sie werden ja so schnell groß. Nun wird die Sternenhose in 62 langsam zu klein also musste eine größere her. 
Wieder ist eine Frieda von Milchmonster entstanden. 
Diesmal habe ich bei der 62 eine extra große Nahtzugabe dazu gegeben. 
Sieht ein bisschen nach Clown aus, aber dem kleinen Mann steht sie wieder super.


Freitag, 2. Mai 2014

In der Facebook Gruppe Eva und die Nähfeen im Nadelwald läuft zur Zeit eine tolle Aktion. Jede Nähfee (zu denen ich auch gehöre) hat eine Nähpatin. Wir tauschen uns übers Nähen aus und nähen uns gegenseitig etwas. Da war natürlich die Überlegung, was ich nähen soll. Gerade bei jemanden der ebenfalls näht, macht man sich besonders Gedanken und will sehr akkurat sein. Ich wollte etwas persönliches nähen, deshalb entstand dann dieses Klammerkleid. Lediglich die Farbe hellgrün wurde von meiner Nähpatin aufgesucht, der Rest war eine Überraschung. Nun haben hoffentlich ihre Wäscheklammer ein tolles neues Zuhause in ihrem dekorativen Klammerbeutel.